Eisenbahner-Segel-Club-Kirchmöser e.V.

GODE WIND AHOI

 

2. Vereinsregatta 2020

 Am 08.08.2020 um 13.00 Uhr trafen sich 24 Sportfreunde (Dank unserem Rene, der tatkräftig die Werbetrommel gerührt hat) an unserem Pavillon auf dem Vereinsgelände um unsere 2. Vereinsregatta in diesem Jahr zu starten. Sogar Gäste aus dem fernen Halle haben sich unserer Runde angeschlossen.

Strahlender Sonnenschein und hochsommerliche Temperaturen ließen Äolus nicht mitspielen und so war des Seglers wichtigstes Element, der Wind, nicht da. Es war Flaute und die Prognosen versprachen keine Besserung. Um nicht gleich mit dem allzeit geliebten Kaffeekränzen zu beginnen, wurde kurzentschlossen eine Geschwader-Fahrt gestartet, die in einer Baderunde endete. Gleich im Anschluss gab es Kaffee und Kuchen. Ein schattiges Plätzchen war schnell ausgemacht und es wurde geklönt bis der Grill zündelte. Mit lecker Fleisch und Wurst, garniert von frischen Salaten, die einige unserer Mitglieder in Heimarbeit fertigten, gewürzt mit Geschichten und Erlebnissen senkte sich die Sonne hinter dem Horizont und der herrliche Tag klang aus.

Danke an den fleißigen Helfern!

Bis zur nächsten Veranstaltung am 29.08. - 3. Vereinsregatta!



 

3. Mitgliederversammlung und Weihnachtsfeier
 

 

Zwei Tage vor dem 3. Advent fand unsere weihnachtliche Mitglieder Versammlung  im Fischerufer statt. 
Nach kurzer Ansprache und einigen Ausführungen zur DSGVO, die alle Mitglieder und  Gäste noch bestätigen müssen, wurden als Nächstes  unsere Jubilare geehrt.

 

An Wolfgang Handrock und Arno Förster, 

die beide ihren 80. Geburtstag in diesem Jahr begangen, wurden Blumen überreicht.

 

Herzlichen Glückwunsch!

 

Ebenfalls traditionell zur Weihnachtsfeier wurde die Siegerehrung zur 
Vereinsmeisterschaft durchgeführt und der von Peter Streuer gestiftete  neue Wanderpokal übergeben. Folgende Mannschaften waren auf dem Podest:

 

 

Sieger und somit Vereinsmeister - Olaf Richter, Mathias Keitzl

 

 

2. Platz-Olaf und Manuela Schulze

 

 

3.Platz- Rene Mertens und Crew

 

 

Der „alte“ vorherige Wanderpokal hatte hiermit ausgedient und wurde der Mannschaft 
überreicht, die sich am Meisten auf Diesem verewigt hatte. Siebenmal durfte 
Dietrich und Christa Beyer den Pokal als Vereinsmeister mit nach Hause nehmen, diesmal endgültig. 
Nach lockerer Plauderrunde und das eine oder andere Getränk wurde die Veranstaltung beendet.

  

Wir wünschen allen Mitgliedern, Gästen und Freunden ein gesegnetes besinnliches Weihnachtsfest und einen guten, gesunden Rutsch ins Jahr 2020! 


 

 Ahorn Cup 2019


Bei herbstlichem Wetter mit viel Wind und Regen, fand am 28./29.09. unser diesjähriger Ahorn Cup statt.

135 Optimisten kamen um die begehrten Punkte und  den Cup zu ergattern.

Mit starker Unterstützung regionaler Vereine, besonders des ESVK 1928.ev und MSVB mit seiner professionellen Startcrew/Wettfahrtleitung, konnte die Wettfahrtserie erfolgreich durchgeführt werden.

Für die Brandenburger Segler wurde im Rahmen des Ahorn Cup zusätzlich die Landesmeisterschaft ausgesegelt.

Es gab also viel zu gewinnen!

Der Eisebahner  Segelclub  Kirchmöser  dankt auf diesem Wege allen fleißigen Helfern.

Die Gewinner!

Impressionen 


Absegeln 2019
Am Samstag, den 21.09.2019, trafen sich 34 Sportfreundinnen und Sportfreunde zu unserem traditionellen Absegeln.

  Bei strahlenden Sonnenschein zog Rene‘ die Wimpelkette über dem Masttop seiner neuen Segelyacht, war somit das Flaggschiff und zeigte den Weg für die insgesamt 14 Mannschaften mit ihren Booten.

 Die teilweise sehr schwachen Winde konnte die Laune der illustren Crews nicht trüben. 

  Im Anschluss der kleinen Segelrunde wurde Kaffee und Kuchen aufgetafelt und eine kleine Klönrunde eröffnet, die sich im Übergang zu Bier und Wein bis in den Abend zog.

 Für das leibliche Wohl war natürlich auch gesorgt. Steaks, Würste und etliche Salate, die einige Mitglieder mitbrachten, gab es zum Verzehr.

 

 Wir nutzen nochmal die Gelegenheit allen fleißigen Händen zu danken! 

 



1. Vereinsregatta 2019

 

Am Samstag, 22.06.2019 fand unsere erste Vereinsregatta statt.

 

 

Bei der Steuermannsbesprechung um 13.00 Uhr unter dem Flaggenmast, wurde der Kurs bekannt gegeben.

 

 

Um ca. 13.30 Uhr wurde gestartet. Die Startlinie war für die acht teilnehmenden Boote ausreichend. Die Wetterbedingungen waren optimal - Sonne und Wind - besser geht's nicht. 

 

 

Gesegelt wurde diesmal bis auf den Breitlingsee.

 

 

Einige Teilnehmer versammelten sich im Anschluss am Grill. Auch einige Mitglieder und Gäste die nicht teilgenommen hatten gesellten sich dazu. Eine gelungene Veranstaltung, die eine Bereicherung für das Vereinsleben war.

 

 


Dank an Gerd Schreiber der uns sein „Startschiff“ zur Verfügung gestellt hatte.

 



Ahorncup 2018
Am diesjährigen Ahorncup nahmen insgesamt 135 Optimisten in den Bootsklassen Optimist A (73) und Optimist B (62) teil. Aufgrund der Windbedingungen konnte am Samstag nur eine Regatta gesegelt werden. Am Sonntag reichte der Wind jedoch für drei weitere Wettfahrten aus.
Zusätzlich zu der Wertung des diesjährigen Ahorncups, wurden die Meister des Landes Brandenburg ermittelt. Die Medaillen und Pokale wurden vom Opti-Obmann Torsten Schmidt feierlich überreicht.
Vielen Dank an die die vielen Helfer, die sich an diesem Wochenende um die jungen Segler und ganz besonders um den reibungslosen Ablauf der Regatta gekümmert haben.
Landesmeister Opti A Hannes Braune  (Segelclub Märkischer Adler e.V.), Vizemeister Max Georgi (Segelvereinigung "Einheit" Werder 1952 e. V.) und Bronze erreichte Heinrik Kulik (Eisenbahner Segelverein Kirchmöser 1928 e.V.) 
Landesmeister Opti B Silas Pachali  (Sportverein Stahl Finow e.V. Sektion Segeln), Vizemeisterin Pauline Fenger (Eisenbahner Segelverein Kirchmöser 1928 e.V.) und Bronze erreichte Max Fiedler (Segel-Club Krüppelsee e.V.) 
Absegeln 22.09.2018 
Zum Ende einer unserer Segelsaison fand am 22.09.2018 im Segelclub das traditionelle Absegeln statt. Es war ein herrlich sonniger Herbsttag mit mehr als genug Wind. Einige Segler entschieden sich mit Ihren Booten und Mannschaften zum Abschluss der Saison dem Wind zu trotzen. Nach Rückkehr in den Hafen gab es Kaffee und Kuchen. Am Abend wurde traditionell der Grill angezündet und die Saison in gemütlicher Runde ausgewertet. 
Bowling am 16.03.2018

Wer schon einmal beim Bowling dabei war, kennt das Ziel: Ein hohes Endergebnis durch den Wurf von Strikes und/ oder Spares. Als Hobbyspieler hat man dieses Erfolgserlebnis zwar hin und wieder, die Wiederholung eines guten Spiels ist jedoch nur einigen "Naturtalenten" vorbehalten.

Beim Bowlingabend am 16.03.2018 wurden die drei besten "Naturtalente" des ESCK ermittelt.

 

 Platz 1: Dieter, Platz 2: Jörg, Platz 3: Olaf R.

 

 

Karte
Info