Eisenbahner-Segel-Club-Kirchmöser e.V.

GODE WIND AHOI

1. Vereinsregatta 2019

Am Samstag, 22.06.2019 fand unsere erste Vereinsregatta statt.

Bei der Steuermannsbesprechung um 13.00 Uhr unter dem Flaggenmast, wurde der Kurs bekannt gegeben.

Um ca. 13.30 Uhr wurde gestartet. Die Startlinie war für die acht teilnehmenden Boote ausreichend. Die Wetterbedingungen waren optimal - Sonne und Wind - besser geht's nicht. 

Gesegelt wurde diesmal bis auf den Breitlingsee.

Einige Teilnehmer versammelten sich im Anschluss am Grill. Auch einige Mitglieder und Gäste die nicht teilgenommen hatten gesellten sich dazu. Eine gelungene Veranstaltung, die eine Bereicherung für das Vereinsleben war.


Dank an Gerd Schreiber der uns sein „Startschiff“ zur Verfügung gestellt hatte.



Ahorncup 2018
Am diesjährigen Ahorncup nahmen insgesamt 135 Optimisten in den Bootsklassen Optimist A (73) und Optimist B (62) teil. Aufgrund der Windbedingungen konnte am Samstag nur eine Regatta gesegelt werden. Am Sonntag reichte der Wind jedoch für drei weitere Wettfahrten aus.
Zusätzlich zu der Wertung des diesjährigen Ahorncups, wurden die Meister des Landes Brandenburg ermittelt. Die Medaillen und Pokale wurden vom Opti-Obmann Torsten Schmidt feierlich überreicht.
Vielen Dank an die die vielen Helfer, die sich an diesem Wochenende um die jungen Segler und ganz besonders um den reibungslosen Ablauf der Regatta gekümmert haben.
Landesmeister Opti A Hannes Braune  (Segelclub Märkischer Adler e.V.), Vizemeister Max Georgi (Segelvereinigung "Einheit" Werder 1952 e. V.) und Bronze erreichte Heinrik Kulik (Eisenbahner Segelverein Kirchmöser 1928 e.V.) 
Landesmeister Opti B Silas Pachali  (Sportverein Stahl Finow e.V. Sektion Segeln), Vizemeisterin Pauline Fenger (Eisenbahner Segelverein Kirchmöser 1928 e.V.) und Bronze erreichte Max Fiedler (Segel-Club Krüppelsee e.V.) 
Absegeln 22.09.2018 
Zum Ende einer unserer Segelsaison fand am 22.09.2018 im Segelclub das traditionelle Absegeln statt. Es war ein herrlich sonniger Herbsttag mit mehr als genug Wind. Einige Segler entschieden sich mit Ihren Booten und Mannschaften zum Abschluss der Saison dem Wind zu trotzen. Nach Rückkehr in den Hafen gab es Kaffee und Kuchen. Am Abend wurde traditionell der Grill angezündet und die Saison in gemütlicher Runde ausgewertet. 
Bowling am 16.03.2018

Wer schon einmal beim Bowling dabei war, kennt das Ziel: Ein hohes Endergebnis durch den Wurf von Strikes und/ oder Spares. Als Hobbyspieler hat man dieses Erfolgserlebnis zwar hin und wieder, die Wiederholung eines guten Spiels ist jedoch nur einigen "Naturtalenten" vorbehalten.

Beim Bowlingabend am 16.03.2018 wurden die drei besten "Naturtalente" des ESCK ermittelt.

 

 Platz 1: Dieter, Platz 2: Jörg, Platz 3: Olaf R.

 

 

Karte
Info